suchen
 
 
Veranstaltungen
Stadtjournal
Stadtplan
Notdienste
Wetter
Kinoprogramme
Historisch. Rundgang
Stadt Bad Saulgau

 
Home/Bürger/Kultur-Veranstaltungen/Altes Kloster
 
Altes Kloster

Neu saniert und beeindruckend "Altes Kloster" in der

Hauptstr. 102/1

  • Städtische Musikschule
  • Stadtbibliothek
  • Städtische Galerie Fähre
Städtische Galerie „Fähre“
Die „Fähre“ ist untrennbar mit der Kunst des 20. Jahrhunderts
in Oberschwaben verbunden. 1947 wurde sie auf Initiative der
französischen Besatzungsmacht als ein „Centre d`Information“
gegründet, das der Aussöhnung zwischen den ehemaligen „Erbfeinden“dienen sollte. Unter dem symbolträchtigen Namen „Museum – Die Fähre“ entstand eine Kultureinrichtung mit Vortrags-,
Lese- und Ausstellungsräumen, die bald als Galerie überregional
bekannt wurde. Bis heute ist sie einem anspruchsvollen Programm
verpflichtet, das die klassische Moderne des Südwestens ebenso
umfasst wie die regionale junge Kunst.
Kunst in Oberschwaben seit 1900
Die aus der „Fähre“ hervorgegangene „Galerie am Markt“, die
einen Überblick über die Kunst des 20. Jahrhunderts zwischen
Ulm und Bodensee zeigt, findet nun ebenfalls eine neue Heimat
im Alten Kloster. Damit wächst zusammen, was zusammengehört
und ermöglicht, zeitgenössisches Kunstschaffen in einen historischen
Kontext zu stellen.
Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek hat sich aus dem Lesesaal der „Fähre“ zu
einem modernen Mediendienstleister entwickelt. Etwa 26.000
Medien werden auf 600 Quadratmetern präsentiert: Sachbücher,
Romane, Kinder- und Jugendbücher, Zeitungen und Zeitschriften,
DVDs, Hörbücher, CD-ROMs, Musik-CDs und Gesellschaftsspiele.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden hier kompetente Beratung,
Internetplätze, ein Lesecafé, Veranstaltungen sowie vielfältige
Aktionen zur Förderung der Lesefreude.
Musikschule
1969 gegründet, werden derzeit etwa 700 Schüler in den Elementar-fächern sowie den verschiedenen Tasten-, Streich-, Zupf-,
Blas- und Percussionsinstrumenten unterrichtet. Kompetente Musikpädagogen sorgen dafür, dass alle Musikschüler optimal gefördert werden und der Spaß dabei nicht zu kurz kommt.

Und weil das gemeinsame Musizieren an erster Stelle steht, gibt es dazu Gelegenheit in zahlreichen Ensembles: vom Kinderchor über die
Rock-Band bis hin zu Jugendblas- und Sinfonieorchester. Regelmäßige
Erfolge bei regionalen Jugendkritikspielen und beim Wettbewerb
„Jugend musiziert“ bis hin zur Bundesebene dokumentieren das hohe Niveau der musikalischen Ausbildung.
Das Alte Kloster:
Vom Franziskanerkonvent zum Forum für Kunst, Musik und Medien.

Kunst und Kultur haben in Bad Saulgau traditionell einen hohen
Stellenwert. Mit der Sanierung des früheren Alten- und Pflegeheims
St. Antonius und der damit verbundenen Neukonzeption als Forum
für Kunst, Musik und Medien erfährt die kommunale Kulturentwicklung
eine konsequente Fortsetzung.

Das Alte Kloster, 1665 erbaut, 1810 säkularisiert und zwischenzeitlich
als Spital sowie Alten- und Pflegheim genutzt, wurde von 2008
bis 2009 grundlegend saniert und modernisiert. Eine Besonderheit
ist der überdachte Lichthof, der zusammen mit dem Kreuzgang
ganzjährig genutzt werden kann. Lange Zeit im Schatten der „Kleber
Post“ sowie der St. Antoniuskirche gelegen, kommt das Alte Kloster
nun wieder zur Geltung und kann seinen historischen Charme voll
entfalten.

Mit der städtischen Galerie „Fähre“ einschließlich der Sammlung
„Kunst in Oberschwaben seit 1900“, der Stadtbibliothek sowie der
Musikschule vereint das Alte Kloster drei Kultureinrichtungen, die bis
1996 schon gemeinsam in der alten „Fähre“ untergebracht waren.
Sie werden nun wieder zusammengeführt zu einem Ort der Begegnung und wechselseitigen kulturellen Bildung. Hier begegnen sich Alt und Jung, Einheimische und Gäste; hier treffen Bildende Kunst
und Musik auf Literatur und Neue Medien und ermöglichen so die
Auseinandersetzung und den Dialog mit den unterschiedlichen kulturellen Genres. In diesem Sinne nimmt das Alte Kloster eine Idee
auf, die der Gründung der „Fähre“ 1947 zugrunde lag.

Im Verbund mit der neuen „Kleber Post“, dem Alten- und Pflegeheim
St. Antonius, dem Haus St. Paul sowie dem Neubau Hauptstraße
100 bildet das Alte Kloster ein gelungenes Ensemble städtebaulicher
Erneuerung, das historische Verantwortung mit zeitgemäßem urbanen
Anspruch verbindet.
Informationen beim Kulturamt:
Herr Ruess, Tel.: 07581/207-160
 kultur@bad-saulgau.de
360 Rundgang
nach oben
zurück



© Stadt Bad Saulgau - alle Rechte vorbehalten