Suchen
 
 
Veranstaltungen
Stadtjournal
Stadtplan
Notdienste
Wetter
Kinoprogramme
Historisch. Rundgang
Stadt Bad Saulgau


 
Home/Bürger/Aktuell/Pressemitteilungen
 
Pressemitteilungen

„Haus am Markt“ – Neues Restaurant und Café im Herzen Bad Saulgaus

Das „Haus am Markt“ mit neuem Leben gefüllt haben Susanne Zimmerer-Buhles und Ehemann Johannes Buhles. In dem historischen Gebäude betreibt das Ehepaar seit Ende April ein Restaurant-Café, das ebenfalls den Namen „Haus am Markt“ trägt. Küchenchef Buhles setzt auf eine modern interpretierte gutbürgerliche Küche und regionalen Zutaten. Auf der Speisekarte stehen darüber hinaus saisonal wechselnde Gerichte, auch mit mediterranem oder asiatischem Einschlag. Aber auch wer einfach ein Stück Kuchen genießen oder etwas trinken will, ist im rundum sanierten Gastraum oder auf der Markplatz-Terrasse herzlich willkommen. Wirtschaftsförderin Ilona Boos und UBS-Geschäftsführerin Jutta Nerlich beglückwünschten das Gastronomen-Ehepaar vergangene Woche zur Eröffnung

Johannes Buhles ist gebürtiger Ulmer. In Konstanz hat der Koch und geprüfte Küchenmeister seit 2014 das Restaurant des Golfclubs geführt. Zuvor war Buhles als Koch und Küchenchef für mehrere renommierte Restaurants in der Bodenseeregion tätig. Seine Lehre hat er in B erthold Sibers Seehotel in Konstanz absolviert. In Konstanz hat Johannes Buhles, der sich nun in Bad Saulgau den l angersehnten Wunsch eines wirklich eigenen Restaurants erfüllt, auch seine Ehefrau Susanne kennengelernt. Diese hat zwar ebenfalls in Konstanz studiert, gearbeitet, stammt aber aus Bad Saulgau.

Die Entscheidung nach Bad Saulgau zu gehen, hat das Gastronomen-Ehepaar aber nicht nur deshalb gefällt. Denn Bad Saulgau brauche in Sachen Lebensqualität den Vergleich mit der Bodenseeregion nicht zu scheuen, ist Johannes Buhles überzeugt. Gleichzeitig sei es hier nicht so hektisch und überlaufen wie am See. Und mit dem „Haus am Markt“ hat das Gastronomen-Ehepaar die perfekte Immobilie für sein Konzept gefunden. Zusammen haben die Beiden das denkmalgeschützte Gebäude gekauft und liebevoll umgebaut. Die Gasträume im Erdgeschoss präsentieren sich mittlerweile modern-chic, ohne den historischen Charakter zu beeinträchtigen.

In seinem Restaurant bietet Buhles gutbürgerliche Küche mit einem hohen Anspruch an Qualität und Frische. Obwohl er dabei gerne Einflüsse anderer Küchen aufnimmt, möchte der erfahrene Koch bodenständig bleiben: „Wir brauchen nichts Abgehobenes, sondern wollen qualitativ hochwertige, aber bezahlbare Gerichte anbieten“. Im Mittelpunkt der Speisekarte stehen dabei f risch zubereitete, regionale, saisonalen Gerichte sowie täglich wechselnde Mittagsangebote. Wichtig ist Buhles dabei stets der Einsatz von heimischen Produkten. Dabei gilt: Je näher der Produzent, desto besser. So hat das Restaurant auch Gallowayrindfleisch aus Bad Saulgau im Angebot.

Mit zum „Haus am Markt“ gehört der ehemalige städtische Ratssaal im Obergeschoss. Der durch einen Aufzug komplett barrierefreie Saal bietet Platz für bis zu 100 Personen großen Gesellschaften. Im Augenblick laufen zwar noch die Umbauarbeiten. Diese werden aber in drei Wochen abgeschlossen sein. Und auch die ersten Reservierungen, beispielsweise für Weihnachtsfeiern, hat das Ehepaar bereits vorliegen.

Ein weiteres Prunkstück des „Haus am Markt“ ist der einladende Außenbereich auf dem Marktplatz. Die Hitze der vergangenen Woche hat dort zu einer großen Zahl von Nachfragen nach Eisbechern geführt. „Die werden wir deshalb künftig in unser Angebot aufnehmen“, verrät Susanne Zimmerer-Buhles. Gleichzeitig macht sie deutlich: „Wir sind nicht nur Restaurant, sondern auch Café und verwöhnen unsere Gäste sehr gerne auch mit Kaffee und Kuchen oder einfach nur einem erfrischenden Getränk“. An den Markttagen gibt es darüber hinaus ein schönes Frühstücksangebot.

 

Wirtschaftsförderin Ilona Boos freut sich über die Eröffnung des „Haus am Markt“ und ist überzeugt: „Das „Haus am Markt“ ist seit jeher Bad Saulgaus ‚gute Stube‘. Ist eine tolle Nutzung, die der Bedeutung des Gebäude gerecht wird und gleichzeitig eine Bereicherung für den Marktplatz und die Innenstadt ist“. Zusammen mit Jutta Nerlich, Geschäftsführerin des Handels- und Gewerbeverein „Unser Bad Saulgau“ (UBS) gratulierte sie vor wenigen Tagen zur Eröffnung des „Haus am Markt“.

Haus am Markt

Foto: Stadtverwaltung

 

nach oben
zurück




© Stadt Bad Saulgau - alle Rechte vorbehalten